News History Repertoire Music Pressa Photos Contacts

 

St. Petersburg Cello Ensemble in Davos.

 

Das von Anatoly Nikitin, dem Solovioloncellist der St. Peterburger Philarmoniker, auf Anregung von Mstislav Rostropovich im Jahre 1975 gegrundere St. Petersburger Celloensemble gab sein westeuropausches Debut mit durcgschlagendem Erfolg in der Schweiz. Im 5 konzert des noch dis 15 August dauernden 7 International Music Festivals Davos “Young Artists in Concert” stellte es sich einim erstaunten Publikun vor.

Nebst zahireichen Bearbeitungen von Anatoly Nikitin in der Ausverkauften Veranstaltung namlich niehrere originalkompositionen fur Violoncelloensemble zu


horen, darunter “Messagesquise” von Pierre Boulez, “Lied der Vogel” von Pablo Casals, “Imprompui” von Wladimir Sokolow und die “Bachianas Brasilieros” von Heitor Villa-Lobos. Untel den effectvollen Bearbeintungen, ohne die auch die Ensembles der Celistos aus Berlin, Koln, Zurich und anderen Stadhen nicht auskommen, ragten bravourose Stucke von Handel, Iber und Tscheikowsky hervor walhrend Transkription von Lyrischen Kompositionen von  Rachmaninow und Ravel die hohe Klangkultur der russischen Musiker zum Ausdruck brachten. Alle Mitglieder des in Davos im elfkopfiger Formation aufgetretenen Ensembles wurden von Anatoly Nikitin ausgebildet und gehorer der Violoncellosection der St. Peterburger Philarmonie.

 

 

<< back